Aktuelles aus dem Schulleben

BBS Lingen AS -Agrar und Soziales-

Studienfahrt BG 12 – Gardasee, Italien

September 2018

Vom 23. bis 29. September 2018 fand die Studienfahrt des Beruflichen Gymnasiums BG 12 zum Gardasee statt. 25 Schüler*innen der BBS Lingen Agrar und Soziales und der BBS Lingen Technik machten sich mit dem Bus auf den Weg nach Italien, Peschiera del Garda. Nach einer 15 stündigen Anreise wurden erstmal die direkt am Gardasee gelegenen Unterkünfte bezogen und die nähere Umgebung erkundet. Am nächsten Tag ging es mit Bus und Boot nach Venedig, zu einer sehr interessanten Stadtführung in deren Anschluss noch Zeit zur weiteren Erkundung der Lagunenstadt zur Verfügung stand. In den folgenden Tagen standen noch eine Rafting Tour, die bei bestem Wetter für die ein oder andere Abkühlung sorgte und der Besuch von Verona und Malcesine auf dem Programm. Die Besichtigung der etwa im Jahr 30 n. Chr. für Gladiatorenkämpfe errichtete Arena von Verona, der „Stadt von Romeo und Julia“ war ebenfalls ein spannender Programmpunkt. In Malcesine nutzten die Schüler*innen die Möglichkeit mit der Seilbahn auf den Monte Balda auf eine Höhe von 1800m zu fahren und sich mit einer sehr schönen Panoramaaussicht vom Gardasee zu verabschieden. Die Schüler*innen und begleitenden Lehrkräfte haben die Fahrt genossen und hatten eine schöne Zeit. T. Warnecke

 

Termine

19. November 2018

Infoabend Berufliches Gymnasium (alle 3 Fachrichtungen); 19:00 Uhr Nöldekestraße 7, Forum

29. November 2018

Eltern- und Ausbildersprechtag mit Cafe und Basar; 15:00 – 19:00 Uhr

19. Dezember 2018

Ökumenischer Gottesdienst; 8:10 Uhr, Forum

 

Archiv

40-jähriges Dienstjubiläum

September 2018

Frau Maria Gödiker konnte am 04.09.2018 ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Am 04.09.1978 wurde sie als Fachpraxislehrerin an den Berufsbildenden Schulen Meppen eingestellt. Nach diversen Stationen wurde sie am 01.08.1995 an die Berufsbildenden Schulen Lingen – Agrar und Soziales – versetzt und ist für die Kooperation mit den allgemeinbildenden Schulen im Einzugsbereich, insbesondere für die Planung und Umsetzung des AWT-Projekts (Arbeit – Wirtschaft – Technik) zuständig. Dazu gehört auch die Entwicklung neuer Projektangebote. Schulleiterin OStD’n Petra Niewiera und Personalratsvorsitzender Herr Michael Jansen   bedanken sich für die bisherige Arbeit mit einem Blumenstrauß. Sie wünschen Frau Gödiker weiterhin viel Erfolg und Freude bei ihrer Arbeit.

 

Kennenlerntage BG 11 – Kloster Frenswegen –

August 2018

Vom 13. bis 15. August fanden die diesjährigen Kennlerntage des Beruflichen Gymnasiums mit den Fachrichtungen Sozialpädagogik, Agrar und Pflege im Kloster Frenswegen, Nordhorn statt. Die knapp 60 teilnehmenden Schüler*innen der Klasse 11 wurden von unserem Schulpastor Herrn Wilke-Ewert, ihren Klassenlehrern und fünf weiteren Teamer*innen begleitet. Im barocken Ambiente des Klosters wurden die beiden Tage mit spannenden und unterschiedlichsten Teamspielen genutzt, um sich näher kennenzulernen und eine stabile Klassengemeinschaft aufzubauen. Eine abschließende Andacht von Pastor Gernot Wilke-Ewert beendete die intensiven, aber sehr schönen Kennenlerntage. T. Warnecke, Kim Berling

 

English Conversation Class

August 2018

Hi there! Please allow us to introduce ourselves: We are the English Conversation Class of BBS Lingen Agrar und Soziales!

Apart from our English teacher, Mrs. Durkin, we are all secondary school students, grade 11, soon to be grade 12. Last year, that is in 2017, we started our class – or “club” as we sometimes call it – because we wanted to speak more English outside of our usual English lessons. Therefore, we decided to get together for an hour after school to talk about this, that and the other. Our meetings take place about once a month. Of course, not all of us can always take part as we are busy studying, but usually our little club consists of about four to eight students. One student prepares a topic in advance and then we gather together and exchange views. Our discussions are quite lively and we enjoy speaking English without being marked or corrected if we make a mistake.

Does this make you feel like joining us? Please do! For our meeting times, just check the notice board next to the office. Looking forward to seeing you soon! Mrs. Durkin

Abschlussfeier

Juni 2018

Am 15. Juni 2018 fand die gemeinsame Abschlussfeier folgender Klassen statt:

Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz

Zweijährige Berufsfachschule Ernährung,

Hauswirtschaft und Pflege

Fachoberschule Gesundheit und Soziales – Schwerpunkt Sozialpädagogik –

Einjährige Fachschule Agrarwirtschaft

Zweijährige Fachschule Agrarwirtschaft

Das Team der BBS Lingen AS gratuliert allen Absolventen und wünscht Euch viel Glück und Erfolg für die Zeit nach der Schule. Hier geht es zum Bericht der NOZ.

POPMOSAIK live

Juni 2018

Am 24. Juni wird unsere Schulband POPMOSAIK erstmalig im Rahmen des Umsonst-und-Draußen-Festivals „Rock das Leben“ auftreten.

Rock das Leben ist ein inklusives Festival, dass durch das Christophoruswerk Lingen initiiert und organisert wird. Dieses Jahr findet Rock das Leben im Rahmen des Welt-Kindertheater-Festivals (WKT) an der Wilhelmshöhe statt.

Mit dabei sind außerdem SHIT HAPPENS, CRAZY MIKE und die KILLERPILZE. Start des Festivals ist um 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. T. Rohde

Mehr Informationen dazu gibt es hier:

https://www.facebook.com/events/181465679176899/

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/1293977/lingen-rockt-das-leben-mit-den-killerpilzen

https://www.noz.de/video/37410/talk-rock-das-leben

Thema Demenz

Juni 2018

Am 04. Juni 2018 war Frau Wallmann vom Demenz-Servicezentrum Landkreis Emsland in der BBS Lingen Agrar und Soziales zu Gast.

Frau Wallmann informierte die Schülerinnen und Schüler der Klassen B1YPA (Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege – Persönliche Assistenz) und B7V2 (Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz) über das Thema Demenz.

Im Rahmen des Besuches wurde das Wissen zum Thema Demenz erweitert. Zusätzlich konnten die Schülerinnen und Schüler anhand verschiedener Versuche das Krankheitserleben von demenzerkrankten Menschen nachvollziehen. Gleichzeitig wurden die Schülerinnen und Schüler zu Demenzpartnern ausgebildet.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Wallmann für den anschaulichen und informativen Vortrag. A. Heskam und P. Thale aus der B1YPA