Aktuelles aus dem Schulleben

BBS Lingen AS -Agrar und Soziales-

Adventskränze für den Basar

November 2018

Für den Basar am Elternsprechtag, Donnerstag, den 29. November binden Schülerinnnen und Schüler Adventskränze. Das Grün wurde gespendet und die Bedeutung von Kranz und Grün wird im Unterricht von unserem Schulpastor Herrn Gernot Wilke-Ewert nicht nur erklärt sondern auch erfahren.

Termine

19. Dezember 2018

Ökumenischer Gottesdienst; 8:10 Uhr, Forum

20. Dezember 2018

Gesamtkonferenz

21. Januar 2019

Infoabend Berufliches Gymnasium (alle 3 Fachrichtungen); 19:00 Uhr, Forum

 

Archiv

Hochschultag Münster

November 2018

Am 8. November 2018 fand in Münster der alljährliche Hochschultag statt. Alle Schüler*innen der BBS Lingen Agrar und Soziales aus den Bildungsgängen des Beruflichen Gymnasiums Klasse 12 und der der Fachoberschule Klasse 12 besuchten Münsters Hochschulen und schnupperten Uniluft. Münster als sehr bedeutender Wissenschaftsstandort bietet mehrere Hochschulen mit spezifischen Studienangeboten.

Somit wurde dieser Tag der Frage gewidmet, ob ein Studium das Richtige ist und wenn dies der Fall ist, welche Fächer an welcher Hochschule Münsters in Frage kommen. Der Besuch der Institute und der Vorlesungen vermittelte unseren Schüler*innen einen ersten Eindruck des Studentenlebens, Studierende und Professoren halfen bei Fragen zum Studienfach.

 

Interkulturelles Frühstück

November 2018

Werte? Kultur? Rassismus? Gemeinsam miteinander? Das sind Schlagworte die im Kontext von Medien unsere Jugendlichen dauerhaft begleiten. Ängste die geschürt werden, Erfahrungswerte von Bekannten und Freunden sind Beispiele, die einem gemeinsamen Schulalltag häufig im Weg stehen. Immer häufiger wird von Unterschieden gesprochen, die ein Zusammenleben in einer westlichen Gesellschaft erschweren sollen. Doch von welchen Unterschieden sprechen wir eigentlich?

Diese Fragestellungen beschäftigen unsere Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Sozialpädagogik im Unterricht der verschiedenen Fächer. Eine Vorstellung zu entwickeln, mit Zuwanderung umzugehen bzw. eine Idee zu erhalten, welche gemeinsamen und unterschiedlichen Einstellungen und Werte sich im Zuge der Zuwanderung ergeben, war ein Hauptanliegen aller Beteiligten.

Was heißt eigentlich Flüchtling? Wieso wird mein Verhalten anderes gedeutet? Habe ich die gleichen Rechte? Was hilft mir, mich in Deutschland wohlzufühlen? Mit dieser Fragestellung beschäftigen sich unsere zugewanderten Schüler aus dem Bereich Gastronomie und Lebensmittelhandwerk. Im Lernfeld der Sozialen Kompetenzentwicklung werden immer wieder Beispiele aus der Heimat der jungen Männer angesprochen, die sowohl Unterschiede als auch Gemeinsamkeiten verdeutlichen.

Doch wie kann man Menschen am besten zusammenführen? Wie werden Ängste abgebaut? Was unterstreicht eine kulturelle Vielfalt? – Essen.

Zusammenführen und gemeinsam den Schulalltag gestalten ist für Frau Beitz (Lehrerin, Bereich Sozialpädagogik) und für Frau Thomas (Schulsozialpädagogin) ein wichtiges Anliegen in ihrer Arbeit an der BBS Lingen Agrar- und Soziales. Die Idee, dass Essen Menschen vereinen kann und Vielfalt schaffen kann, motivierte zu einem gemeinsamen Projekt.

Zusammen mit der FOQ Sozialpädagogik und der BEK, Bereich Gastronomie und Lebensmittelhandwerk, wurde ein „Internationales Frühstück“ gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler haben sich eigenständig in gemischten Teams um die Organisation gekümmert. Absprachen und Vorbereitungen wurden von allen getroffen und durchgeführt. Die Schüler haben sich gemeinsam am Mittwoch, 07.11.18 eingefunden, um gemeinsam den Tisch zu decken, ein interkulturelles Buffet vorzubereiten und Essen, ihrer Kultur und Religion entsprechend anzurichten.

Es gab unzählige Köstlichkeiten, rund um den Globus verteilt. Von afghanischem Brot über russisches Gebäck, bis hin zum Nachtisch aus dem Irak, – es den Schülern an nichts gefehlt. Auch regionales Essen durfte bei dem Internationalen Frühstück natürlich nicht fehlen. Es fand ein reger Austausch statt und es war eine fantastische Stimmung. Ein respektvoller Umgang und eine wertschätzende Haltung der Jugendlichen machte das Frühstück zu einem vollen Erfolg und einer wundervollen Erfahrung für alle Beteiligten.

Die Zusammenarbeit und der Austausch der Schülerinnen und Schüler sollen in weiteren Projekten gefördert werden. K. Thomas

 

Poetry Slam

Oktober 2018

Der Poetry Slam Workshop in der BBS Lingen Agrar und Soziales war ein voller Erfolg! Der Religionsraum war mit 34 Schüler*innen mehr aus voll. Der Referent Jens Kotalla aus Münster ist dann auch nach den ersten Fantasie-Übungen in den Nachbarraum umgezogen. Dort wurde so konzentriert gearbeitet, dass der Schulleiter, der die Redakteurin von der Presse bringen wollte, dachte, dort wäre niemand und wir vom Schulbüro ausgerufen werden mussten. Nach einer Pizza Pause ging es in den Nachmittag und es sind so kreative Texte entstanden, dass sich viele Schüler*innen drei BBSen für den Wettstreit am Tag vor dem Reformationstag fit fühlen und auf die Bühne treten werden. Die vorbereitenden Lehrkräfte Bernd Liene, Thomas Schillmüller und Gernot Wilke-Ewert sind dankbar für die Impulse von Jens Kotalla und begeistert von den vielfältigen Texten der Schüler*innen.

Also: Am Dienstag, den 30. Oktober 2018 werden die Schüler*innen und ein Profi in der 5.und 6. Stunde im Forum der BBS Lingen Agrar und Soziales vor einem Publikum von 300 Schüler*innen zeigen, „was zählt“, denn das ist das Motto unseres schulübergreifenden Poetry-Slams. G. Wilke-Ewert

 

Studienfahrt BG 12 – Gardasee, Italien

September 2018

Vom 23. bis 29. September 2018 fand die Studienfahrt des Beruflichen Gymnasiums BG 12 zum Gardasee statt. 25 Schüler*innen der BBS Lingen Agrar und Soziales und der BBS Lingen Technik machten sich mit dem Bus auf den Weg nach Italien, Peschiera del Garda. Nach einer 15 stündigen Anreise wurden erstmal die direkt am Gardasee gelegenen Unterkünfte bezogen und die nähere Umgebung erkundet. Am nächsten Tag ging es mit Bus und Boot nach Venedig, zu einer sehr interessanten Stadtführung in deren Anschluss noch Zeit zur weiteren Erkundung der Lagunenstadt zur Verfügung stand. In den folgenden Tagen standen noch eine Rafting Tour, die bei bestem Wetter für die ein oder andere Abkühlung sorgte und der Besuch von Verona und Malcesine auf dem Programm. Die Besichtigung der etwa im Jahr 30 n. Chr. für Gladiatorenkämpfe errichtete Arena von Verona, der „Stadt von Romeo und Julia“ war ebenfalls ein spannender Programmpunkt. In Malcesine nutzten die Schüler*innen die Möglichkeit mit der Seilbahn auf den Monte Balda auf eine Höhe von 1800m zu fahren und sich mit einer sehr schönen Panoramaaussicht vom Gardasee zu verabschieden. Die Schüler*innen und begleitenden Lehrkräfte haben die Fahrt genossen und hatten eine schöne Zeit. T. Warnecke

 

40-jähriges Dienstjubiläum

September 2018

Frau Maria Gödiker konnte am 04.09.2018 ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Am 04.09.1978 wurde sie als Fachpraxislehrerin an den Berufsbildenden Schulen Meppen eingestellt. Nach diversen Stationen wurde sie am 01.08.1995 an die Berufsbildenden Schulen Lingen – Agrar und Soziales – versetzt und ist für die Kooperation mit den allgemeinbildenden Schulen im Einzugsbereich, insbesondere für die Planung und Umsetzung des AWT-Projekts (Arbeit – Wirtschaft – Technik) zuständig. Dazu gehört auch die Entwicklung neuer Projektangebote. Schulleiterin OStD’n Petra Niewiera und Personalratsvorsitzender Herr Michael Jansen   bedanken sich für die bisherige Arbeit mit einem Blumenstrauß. Sie wünschen Frau Gödiker weiterhin viel Erfolg und Freude bei ihrer Arbeit.

 

Kennenlerntage BG 11 – Kloster Frenswegen –

August 2018

Vom 13. bis 15. August fanden die diesjährigen Kennlerntage des Beruflichen Gymnasiums mit den Fachrichtungen Sozialpädagogik, Agrar und Pflege im Kloster Frenswegen, Nordhorn statt. Die knapp 60 teilnehmenden Schüler*innen der Klasse 11 wurden von unserem Schulpastor Herrn Wilke-Ewert, ihren Klassenlehrern und fünf weiteren Teamer*innen begleitet. Im barocken Ambiente des Klosters wurden die beiden Tage mit spannenden und unterschiedlichsten Teamspielen genutzt, um sich näher kennenzulernen und eine stabile Klassengemeinschaft aufzubauen. Eine abschließende Andacht von Pastor Gernot Wilke-Ewert beendete die intensiven, aber sehr schönen Kennenlerntage. T. Warnecke, Kim Berling

 

English Conversation Class

August 2018

Hi there! Please allow us to introduce ourselves: We are the English Conversation Class of BBS Lingen Agrar und Soziales!

Apart from our English teacher, Mrs. Durkin, we are all secondary school students, grade 11, soon to be grade 12. Last year, that is in 2017, we started our class – or “club” as we sometimes call it – because we wanted to speak more English outside of our usual English lessons. Therefore, we decided to get together for an hour after school to talk about this, that and the other. Our meetings take place about once a month. Of course, not all of us can always take part as we are busy studying, but usually our little club consists of about four to eight students. One student prepares a topic in advance and then we gather together and exchange views. Our discussions are quite lively and we enjoy speaking English without being marked or corrected if we make a mistake.

Does this make you feel like joining us? Please do! For our meeting times, just check the notice board next to the office. Looking forward to seeing you soon! Mrs. Durkin

Abschlussfeier

Juni 2018

Am 15. Juni 2018 fand die gemeinsame Abschlussfeier folgender Klassen statt:

Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz

Zweijährige Berufsfachschule Ernährung,

Hauswirtschaft und Pflege

Fachoberschule Gesundheit und Soziales – Schwerpunkt Sozialpädagogik –

Einjährige Fachschule Agrarwirtschaft

Zweijährige Fachschule Agrarwirtschaft

Das Team der BBS Lingen AS gratuliert allen Absolventen und wünscht Euch viel Glück und Erfolg für die Zeit nach der Schule. Hier geht es zum Bericht der NOZ.

POPMOSAIK live

Juni 2018

Am 24. Juni wird unsere Schulband POPMOSAIK erstmalig im Rahmen des Umsonst-und-Draußen-Festivals „Rock das Leben“ auftreten.

Rock das Leben ist ein inklusives Festival, dass durch das Christophoruswerk Lingen initiiert und organisert wird. Dieses Jahr findet Rock das Leben im Rahmen des Welt-Kindertheater-Festivals (WKT) an der Wilhelmshöhe statt.

Mit dabei sind außerdem SHIT HAPPENS, CRAZY MIKE und die KILLERPILZE. Start des Festivals ist um 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. T. Rohde

Mehr Informationen dazu gibt es hier:

https://www.facebook.com/events/181465679176899/

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/1293977/lingen-rockt-das-leben-mit-den-killerpilzen

https://www.noz.de/video/37410/talk-rock-das-leben

Thema Demenz

Juni 2018

Am 04. Juni 2018 war Frau Wallmann vom Demenz-Servicezentrum Landkreis Emsland in der BBS Lingen Agrar und Soziales zu Gast.

Frau Wallmann informierte die Schülerinnen und Schüler der Klassen B1YPA (Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege – Persönliche Assistenz) und B7V2 (Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz) über das Thema Demenz.

Im Rahmen des Besuches wurde das Wissen zum Thema Demenz erweitert. Zusätzlich konnten die Schülerinnen und Schüler anhand verschiedener Versuche das Krankheitserleben von demenzerkrankten Menschen nachvollziehen. Gleichzeitig wurden die Schülerinnen und Schüler zu Demenzpartnern ausgebildet.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Wallmann für den anschaulichen und informativen Vortrag. A. Heskam und P. Thale aus der B1YPA