Agrarwirtschaft

Berufsfachschule – Berufsschule – Einjährige Fachschule – Zweijährige Fachschule – Berufliches Gymnasium

Ernährung

Berufsfachschule Lebensmittelhandwerk -Berufsfachschule Gastronomie – Berufsschule Lebensmittelhandwerk

Hauswirtschaft

Berufsfachschule – Zweijährige Berufsfachschule – Einjährige Berufsfachschule – Berufsschule

Sozialpädagogik

Sozialpädagogische Assistenz – Fachoberschule – Berufliches Gymnasium

Gesundheit und Pflege

Berufseinstiegschule – Berufsfachschule Pflegeassistenz – Berufliches Gymnasium

Wir schaffen Perspektiven - fundierte Ausbildung steuert Zukunft

Aktuelles

Kooperation zwischen der BBS Lingen und der Raiffeisen Ems-Vechte

Bei der Vertragsunterzeichnung – (v. l.) Annika Beitz, Hermann Kethorn, Florian Kröger (Leiter Mischfutter der Raiffeisen Ems-Vechte), Albert Weersmann und Ansgar Schlesiger

Praxisnahe Landwirtschaft steht im Mittelpunkt

LINGEN – Eine Kooperation zwischen der Berufsbildenden Schule (BBS) – Agrar & Soziales – in Lingen und der Raiffeisenbank Ems-Vechte eG mit dem Warengeschäft Raiffeisen Ems-Vechte bringt zusätzliche Impulse in die lokale Agrarausbildung.

In Zusammenarbeit mit der Raiffeisen Ems-Vechte erhalten die rund 300 Agrarschüler der BBS Lingen in den Klassen oder auf landwirtschaftlichen Höfen Kenntnisse, die speziell auf die Bedürfnisse angehender Landwirte zugeschnitten sind. „Die Partnerschaft ist sehr unkompliziert verlaufen und die ersten Weiterbildungen im Rahmen der Kooperation haben bereits stattgefunden“, erklärt Ansgar Schlesiger, Schulleiter der BBS Lingen – Agrar und Soziales. „Die positive Resonanz unserer Schüler bestätigt uns in diesem Ansatz.“ Annika Beitz, ständige Vertreterin des Schulleiters, betont die Forderung der Schüler nach einer praxisnahen Ausbildung: „Im Rahmen der Kooperation mit der Raiffeisen Ems-Vechte können wir unser Angebot mit fachlichen Themen weiter ausbauen.“

Die Partnerschaft zwischen der BBS Lingen und der Raiffeisen Ems-Vechte wird unter dem Namen der Agrar-Akademie MTP betrieben, unter dem die Genossenschaft seit 2020 ihre Kundenveranstaltungen bündelt. Die Agrar-Akademie MTP, geleitet von Hermann Kethorn, legt den Fokus auf eine praxisorientierte Bildung. „Im Mittelpunkt der Seminarplanung stehen Mensch, Tier oder Pflanze, daher auch die Abkürzung MTP“, erläutert Kethorn. „Wir wollen durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis Kenntnisse und Wissen vermitteln, welches die Teilnehmer effizient und nachhaltig auf ihren Betrieben einsetzen können.“ Albert Weersmann, Vorstand der Raiffeisenbank Ems-Vechte eG, weiß um die Wichtigkeit der Ausbildung. „Die Basis, um einen landwirtschaftlichen Betrieb erfolgreich zu führen, wird bereits in der Ausbildung gelegt. Und hier möchten wir im Rahmen der Kooperation unterstützen, um passende Themen durch unsere spezialisierten Fachberater zu vermitteln“, so Weersmann.

Die Kooperation knüpft an ähnliche erfolgreiche Schulpartnerschaften an, die bereits seit einigen Jahren seitens der Raiffeisen Ems-Vechte mit der BBS Meppen und BBS Nordhorn bestehen.

Auf unserer Instagram Seite bbslingenas stellen wir aktuelle Veranstaltungen, Projekte und weitere Aktivitäten aus dem Schulleben an unserer Schule vor. Wir freuen uns über jeden Follower.

Schulleitung

Ansgar Schlesiger

Ansgar Schlesiger

Schulleiter

Annika Beitz

Annika Beitz

Ständige Vertreterin des Schulleiters

Berufliches Gymnasium, Ernährung, Pflege

Daniela Lakemeier

Daniela Lakemeier

Abteilungsleiterin

Sozialpädagogische Assistenz, Fachoberschule Sozialpädagogik, Berufsorientierung

Ina Rubelowski

Abteilungsleiterin

Agrarwirtschaft, Hauswirtschaft, Berufseinstiegsschule

Leitbild

Unser Leitbild
Unser Leitbild

Wir streben mit unseren schulischen Fachrichtungen an, einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität der Menschen und zur Entwicklung der Region zu leisten. Im Lebensabschnitt des Heranreifens findet die Orientierung der jugendlichen Menschen, begleitet durch Eltern, Betriebe und Lehrer der BBS, statt. In ihrer Entwicklung sollen die Jugendlichen dort Grenzen respektieren lernen, wo die Interessen der Mitmenschen betroffen sind.

Berufsbild und Menschenbild sind keine Gegensätze, sie gehören zusammen und ergänzen sich.

Ein Leitbild, das nur die berufliche Qualifikation als Ziel hat, greift zu kurz. Der junge Mensch ist nicht nur ein Rad im Wirtschaftsgetriebe unserer Gesellschaft, sondern auch eine Persönlichkeit mit Einstellungen und Wünschen. Unsere Schule hat nicht nur ein berufliches Leitbild, sondern auch ein Menschenbild, das durch christliche Grundwerte geprägt ist.

Daher stellen wir das Gemeinwohl an die oberste Stelle und gestalten unsere Schule gemeinsam.

Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen erfolgreichen Schulbesuch!

Emsland

Partner

iServ
Berufsbildungswerk
Reholand
Referenzschule: FILM / Follower
VHS Lingen
DLGI