Agrarwirtschaft

Berufsfachschule – Berufsschule – Einjährige Fachschule – Zweijährige Fachschule – Berufliches Gymnasium

Ernährung

Berufsfachschule Lebensmittelhandwerk -Berufsfachschule Gastronomie – Berufsschule Lebensmittelhandwerk

Hauswirtschaft

Berufsfachschule – Zweijährige Berufsfachschule – Einjährige Berufsfachschule – Berufsschule

Sozialwesen

Zweijährige Berufsfachschule – Einjährige Berufsfachschule – Fachoberschule – Berufliches Gymnasium

Wir schaffen Perspektiven - fundierte Ausbildung steuert Zukunft

Aktuelles

 

Ausbilderfrühstück

 

Kennenlerntage

 

Besuch des jüdischen Friedhof

 

„Freiheit“- Poetry-Slam 

Die Fachgruppen Religion und Deutsch der drei BBS in Lingen, Agrar und Soziales (AS), Technik und Gestaltung (TG) und Wirtschaft (W), planen wieder einen Poetry-Slam: Am Mittwoch, 23.11.2022, 11:30 Uhr-13.00 Uhr im Forum der BBS Beckstr. 

Am Mittwoch, den 16.11.2022, von 15:15-16:45 Uhr gibt es einen vorbereitenden Workshop – auch im Forum der BBS-Beckstr. Zum Thema „Freiheit“ können Texte selbst geschrieben und vorgetragen werden.

Das ist ein offenes Angebot, nicht nur für Deutsch- und Religionskurse. Wer dabei sein möchte und vielleicht sogar seinen Text vortragen will, melde sich bei Bernd Liene (Liene@bbs-lingen-wirtschaft.de), Thomas Schillmüller (Schillmueller@bbs-lingen-tg.eu) oder Gernot Wilke-Ewert (wilke-ewert@bbs-lingen-as.net).

Schulleitung

Ansgar Schlesiger

Ansgar Schlesiger

Schulleiter

Annika Beitz

Annika Beitz

Ständige Vertreterin des Schulleiters

Berufliches Gymnasium

Kathrin Schnieders

Kathrin Schnieders

Abteilungsleiterin

Ernährung, Pflege, Hauswirtschaft

N.N.

Abteilungsleitung

Fachschulen, Agrarwirtschaft

N.N.

Abteilungsleitung

Sozialpädagogik

Leitbild

Unser Leitbild
Unser Leitbild

Wir streben mit unseren schulischen Fachrichtungen an, einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität der Menschen und zur Entwicklung der Region zu leisten. Im Lebensabschnitt des Heranreifens findet die Orientierung der jugendlichen Menschen, begleitet durch Eltern, Betriebe und Lehrer der BBS, statt. In ihrer Entwicklung sollen die Jugendlichen dort Grenzen respektieren lernen, wo die Interessen der Mitmenschen betroffen sind.

Berufsbild und Menschenbild sind keine Gegensätze, sie gehören zusammen und ergänzen sich.

Ein Leitbild, das nur die berufliche Qualifikation als Ziel hat, greift zu kurz. Der junge Mensch ist nicht nur ein Rad im Wirtschaftsgetriebe unserer Gesellschaft, sondern auch eine Persönlichkeit mit Einstellungen und Wünschen. Unsere Schule hat nicht nur ein berufliches Leitbild, sondern auch ein Menschenbild, das durch christliche Grundwerte geprägt ist.

Daher stellen wir das Gemeinwohl an die oberste Stelle und gestalten unsere Schule gemeinsam.

Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen erfolgreichen Schulbesuch!

Emsland

Partner

Referenzschule: FILM / Follower
DLGI
Berufsbildungswerk
iServ
VHS Lingen
Reholand